logomanufaktur

Markenkonzept . Grafik . Text


Das Leben ist anders …


Jegliche Vorstellung über etwas, einen Menschen, ein Unternehmen, dürfte herzlich wenig der Realität entsprechen. Wir machen uns unsere eigenen Bilder, die wir für real halten. Das ist in Ordnung, solange man im Hinterkopf hat, dass nichts so ist, wie es in dem Moment aussieht.

Marken bilden hier keine Ausnahme: Es sind Geschichten („Storys”), nicht mehr, aber auch nicht weniger. Wenn es läuft, wie es laufen sollte, sind es Geschichten, die auf vorhandenen Tatsachen beruhen. also authentisch sind.

Markenstorys erzählen, was Kunden erwarten dürfen, welche „Welt“ sie kaufen, welche Probleme gelöst werden und womit man sich am Ende schmücken und wohlfühlen kann. Es ist keine Geschichte, die vorgelesen wird, sondern ein „emotionaler Raum” den Kunden bei jedem Kontakt mit der der Marke betreten und spüren.

 

Das Leben ist zwar anders, aber mit etwas Planung kann man dem Ganzen eine Richtung geben, die zum gewünschten Ziel führt.



Bio


Vorweg:

 

Der Lebensweg begann in einem Forsthaushalt mit Tradition, die zurückgeht bis ins KuK und darüber hinaus – und befindet sich heute (seit ca. 25 Jahren) in der kreativen Branche, wo Tradition eher Schnee von gestern ist und künstliche Intelligenz Realität. Der Hirsch als Symbol, bildete sich Stück für Stück über die letzten Jahre als eine Konstante heraus und ist seit 2018 Markenzeichen der Logomanufaktur. Er steht für starke Präsenz nach außen und ist gleichzeitig eine innere Stütze, da dieses Tier für meine Wurzeln steht.

Ohne Wurzeln keine wirkliche Fantasie … oder … ohne Präsenz keine Performance.

 

Die wesentlichen Eckpunkte:

 

Studium Grafik Design, Hannover (1986-1991)

Abschlussarbeit: „Nichts ist doofer als Hannover” – Das Imageproblem von Hannover und deren mögliche Lösung

 

Agenturen

Media Master, Hannover – Junior Art (1991-1992)

B&B. Werbeagentur, Hannover – Art Director (1992 - 1995)

gestaltwerk, Burgwedel – Art Director (2006- 2007)

 

selbstständig

1996 - 2004 

2008 - heute 

 

Qualifikationen

- 4-Kräftemodell nach Heartleadership® (kybernetisches Steuerungsinstrument - Coaching)

- Prüfungsvorbereitung Heilpraktiker für Psychotherapie

- Entwicklung des Führungskräftecoachings „CorporateLove®”

 

Kompetenzen

- Erfahren in Konzept, Idee und Design 

- Programme: InDesign, Photoshop, Illustrator

- Fundiertes Wissen in Web, SocialMedia

- Intensive und langjährige Beschäftigung mit Steuerungs- und Analyseinstrumenten (CI, Marke, Branding etc.)

 

Arbeitsvorgehen in Grafik und Text

Erst innen, dann außen
Jedes Außenbild kommuniziert. Somit muss vor dem Design- und Textbeginn klar sein WAS kommuniziert wird.

 

Arbeitsvorgehen in der Beratung

Bestand aufnehmen, bewerten, bewegen

Erst die individuelle Analyse, dann die Veränderungsarbeit. Wenig Schubladenvorgehen, denn jedes Unternehmen ist anders. Die Wertschätzung und Bewahrung des Potenzials eines Unternehmens liegt mir besonders am Herzen. „Was hemmt geht, was fördert bleibt.” Das Erkennen und Fixieren der Story deines Unternehmens ist dabei das Wesentliche. Das Ergebnis ist immer noch das Unternehmen selbst, nur wesentlich besser aufgestellt und mit einer Story, die wirklich aufmerksam macht.